BSP-Logo_Untertitel_rot.gif

CHEERS

IN DER POSTPRODUKTION

 

DER NEUE FILM VON SEBASTIAN BINDER

PHILIPPE BRENNINKMEYER als UNVERGESSLICHER BARON

Familie, Adel und das Pornobusiness

Aufgepast! In dem mehr als klassischen Kurzfilm "CHEERS" wird der Baron Mathias von Rosenberg seinem Sohn einen Job erkaufen, wobei der Baron eiskalt damit konfrontiert wird, dass er womöglich bei der Erziehung versagt hat. Sein großzügiges Startkapital will den jungen Unternehmer nicht dazu bewegen, seinen egozentrischen Sohn irgendwie in der Firma unterzubringen. Erst der bittere Zufall, oder womöglich das unausweichliche Schicksal, helfen dem Baron die berufliche Zukunft seines Sohns anzustoßen. Es folgt der Abschied vom Sohn, und ein Abschied von sich selbst.

 

Mit CHEERS biete Ich Ihnen, in der Zusammenarbeit mit dem Regisseur Joscha Ortmeier, die Chance, den wohl emotionalsten Wendepunkt im Leben des Barons von Rosenberg mitzuerleben. Einem Wendepunkt, an dem unser Held die Probleme mit seinen Kindern löst und dabei gleichzeitig erleben muss, dass sein geliebtes, adliges Leben der Vergangenheit angehört.

Beobachten Sie mit amorphen, extra breiten Bildern, wie sich der Charakter unseres Barons, in alle Richtungen entwickelt und ausdehnt. In diesem Mensch bilden Opfer und Täter eine Einheit. Um diesen Gegensatz auf der Leinwand erlebbar zu machen, nutze ich als Autor eine Objektive Ironie. Eine Ironie, die von den Figuren kaum erkannt wird. Eine Ironie, die Ihnen als Zuschauer ein Gefühl ermöglicht, welches dem unseres Helden ganz nahekommt. Eine Ironie, die wegen des offensichtlich überwiegenden Erfolgs, so bitter im Nachgang schmeckt.

 

Genießen Sie die Möglichkeit, auf der großen Leinwand Menschen in ihrem Umfeld zu erforschen, das Wesen dieser Welt zu verspüren und in einer himmlischen Atmosphäre auf den Erfolg anzustoßen. CHEERS!

TEAM
15138524_10154124279903526_3690429539975990729_o.jpg

Sebastian Binder

Story, Drehbuch, Schnitt

Nicht ich bestimme wo es langgeht, sondern der Protagonist. Dieser lässt mich Entscheidungen treffen, dieser gibt den Plot vor, dieser gibt dem Film seine Seele. 

IMG_1586.JPG

Joscha Ortmeier

Drehbuch, Regie

Statement wird in diesem Moment bearbeitet.

IMG_1540.JPG

Mario von Grumbkow

Kreative Produktion

Eine Idee ist wie ein dünnes zerbrechliches Glas, sie muss sorgsam behandelt werden. Deshalb passe ich im Laufe der Produktion genau auf, dass dieses Glas mit dem Gefüllt wird, für das es ursprünglich erdacht wurde.

 

Akteure

Baron - PHILIPPE BRENNINKMEYER

Sohn Milo -  SIMON STEINHORST

Geschäftspartner - Max CHRISTOPH BERTRAM

Butler Jansen - THEO PFEIFER

Tochter - Marie HANNAH SCHILLER

Produktion

MARIO VON GRUMBKOW

Produktionsleitung

ONUR CAN KARGIN

Basierend auf Charakteren von "Gott des Pornos"

MARIO VON GRUMBKOW

Story

SEBASTIAN BINDER

Drehbuch
JOSCHA ORTMEIER

SEBASTIAN BINDER

Regie

JOSCHA ORTMEIER

Bildgestaltung

MORITZ MÖSSINGER

Schnitt

SEBASTIAN BINDER

Szenenbild

NELE HAUKE

 

Kostümbild

LEAH BAUTHAMY

 LUISA STRICKER

 

Maskenbild

JENNIFER UHLIG

BarrySanchez_Logo-Anima_2.gif
 

AM SET VON CHEERS